Ein Handbuch für erfolgreiches Internet-Marketing und Site-Promotion

Ein Handbuch für erfolgreiches Internet-Marketing und Site-Promotion

OK, ich bin heiß. Ich beschwere mich nicht, denn im Winter, als es das genaue Gegenteil von heiß war, schwor ich, ich würde mich nicht beschweren, wenn es heiß wurde. Der Lüfter an meinem Computer scheint ein eigenes Gehirn zu haben und summt ungewöhnlich schnell weg. Ich denke, der Computer ist heiß. Warum also warum sollte man einen Artikel über eMarketing im Aftermarket lesen? Es gibt Ihnen eine Ausrede, die Füße auf den Schreibtisch zu stellen, den Eistee zu schlürfen und etwas zu lernen, was Ihr Unternehmen in der Branding- und Marketingbranche zu sehr niedrigen Kosten voranbringt. Wenn Ihr Chef sieht, dass die Anfragen immer mehr aus dem Netz kommen und er weiß, dass er keine Budgets hinzufügen muss, wird er denken, dass Sie sehr, sehr hart gearbeitet haben. Das ist eine gute Sache. Vor einigen Wochen wurde ich gebeten, das eMarketing Panel auf dem Aftermarket eForum in Chicago zu leiten. Einige der hier enthaltenen Informationen sollten dort präsentiert werden, aber aufgrund von Termin- und Zeitkonflikten musste ich ziemlich schnell durchgehen. Also, wenn du das eForum besucht hast und verpasst hast, hier ist deine Chance, aufzuholen. Lass uns jetzt direkt zu den Goodies springen. Unser Projekt für heute ist grundlegend. Wenn Sie dies noch nicht getan haben (und Sie wahrscheinlich auch nicht), müssen Sie eine Tabelle erstellen. Ärgere dich nicht, es ist keine Mathematik beteiligt. Diese Tabelle ist das grundlegende Werkzeug, das Sie verwenden werden, um zwei Dinge für den Rest Ihrer eMarketing-Karriere, Search Engine Optimization (SEO) und Pay-Per-Click (PPC) zu verfolgen. Machen Sie dies.Zuerst schreiben Sie eine Liste aller Schlüsselphrasen das können Sie sich für Ihren Produktmix vorstellen. Lassen Sie uns meinen Favoriten als Beispiel verwenden; Zündkerzen. Ihre Schlüsselbegriffsliste würde aus Dingen wie Zündkerzen, Zündkerzen, Zündkerze, Zündkerze, Honda-Zündkerze, Zündgerät, Iridium-Zündkerze, Iridium-Zündkerze usw. bestehen. Geben Sie in der ersten Spalte der Tabelle alle diese Schlüsselbegriffe ein. Beachten Sie, dass ich die Zündkerze als ein Wort und als zwei Wörter eingefügt habe. Als nächstes richten Sie ein Konto bei Overture.com ein. Dies ist ein Teil von Yahoo! und heißt jetzt Yahoo! Suchmarketing. Sie können dafür Ihre eigene Kreditkarte verwenden, wenn der Chef nicht in der Stadt ist, weil wir kein Geld damit ausgeben. Wir werden es verwenden, um einige zusätzliche Schlüsselbegriffe aufzuspüren und die Anzahl der tatsächlichen Suchen pro Monat für jeden dieser Schlüsselbegriffe zu erhalten. Sobald Sie sich angemeldet haben und ein Konto eingerichtet haben, gehen Sie zu den Keyword-Tools und beginnen Sie mit der Eingabe der einzelnen Keyword-Sätze. Das Overture-Schlüsselwort-Tool teilt Ihnen mit, wie oft Suchanfragen für Ihre Schlüsselbegriffe durchgeführt werden, und schlägt zusätzliche Schlüsselbegriffe vor. Fügen Sie die zusätzlichen zu Ihrer Tabelle hinzu. In der zweiten Spalte Ihrer Tabelle geben Sie an, wie oft pro Keyword pro Monat gesucht wird. Erstellen Sie schließlich Spalten, um Ihre Rankings in einigen Suchmaschinen zu verfolgen. Es gibt eine Reihe von Tools, die Sie verwenden können, oder Sie können tatsächlich zu jeder Site gehen und den Schlüsselsatz eingeben. Ich mag http://www.googleankings.com, wo Sie bis zu zehn Schlüsselbegriffe gleichzeitig eingeben und diese gegen Google, Yahoo und MSN prüfen können. Das braucht etwas Zeit. Jede Suche dauert etwa 20 Sekunden. Sie müssen dazu Ihre Google API-Nummer erhalten. Gehen Sie hierhin, um den Welpen zu erhalten: https://www.google.com/accountsSie werden Ihre Platzierungen in jeder der von Ihnen ausgewählten Suchmaschinen überprüfen. Heres ein Beispiel für Wörter, die ich verfolgt habe, von 1/5 bis 6/5-NGK-Zündkerze mit 3862 sucht-Leistungs-Plug mit 4190 sucht-Honda Sparkplug mit 5583 sucht-Champion Zündkerze mit 5600 sucht-Sauerstoff-Sensor mit 6325 sucht- Zündkerze mit 10456 SuchvorgängenDies sind eindeutig wichtige Schlüsselbegriffe für dieses Geschäft, wie durch die Anzahl der Suchen / des Monats, die für jedes Unternehmen ausgeführt werden, belegt ist. Im Beispiel oben, durch eine Kombination aus großartiger SEO, passendem Pay Per Click und etwas Glück, haben wir bei Google über einen Zeitraum von fünf Monaten 1 Punkt für “NGK Spark Plugs” nach oben gerückt. Wir gingen von nicht existent zu den ersten bei Yahoo für “Champion Spark Plug”, kletterten zwei Punkte für “Zündkerze” bei Google und auch sehr gut für den gleichen Schlüsselbegriff bei Yahoo.Again, diese Charts, die Sie erstellen, sind die Grundlage für Alles, was du tust. Wenn Sie Zugriffe auf verschiedene Websites erstellen möchten, die Sie besitzen, müssen Sie für jede Website ein eigenes Blatt erstellen. Etwa 75% der Nutzer finden Ihre Websites über Verzeichnisse und Suchmaschinen. Das heißt, sie werden XM Radio oder Running Boards eingeben, wie in unserem vorherigen Beispiel oder Motoröl oder was auch immer, und dann auf eines der angezeigten Ergebnisse klicken. Wenn Sie Ihr Pay Per Click effektiv gemacht haben (suchen Sie nach dem PPC Artikel in einer zukünftigen Folge oder gehen Sie zu http://www.digstrat.com und sehen Sie sich das PPC Webinar an, das ich für SEMA im Juni gemacht habe), dann können Sie zumindest garantiert sein einer Präsenz in den bezahlten Ergebnissen. Aber was ist mit den natürlichen Suchergebnissen? Im Mai ’04, eine Umfrage der Suchmaschine User Attitudes von iProspect angegeben: * 60,5 Prozent der Google, Yahoo!, MSN und AOL-Nutzer wählten ein natürliches Suchergebnis über bezahlte Suchanzeigen als am relevantesten bei einer Beispielabfrage. Wir können nicht mehr als 60 Prozent der Nutzer ignorieren. Wie können wir also sicherstellen, dass wir auf der Seite in den natürlichen Suchergebnissen für unsere ausgewählten Schlüsselwörter so hoch wie möglich auftauchen? Alles beginnt mit der Messung, wie im obigen Tabellenbeispiel. Die Leute von Lund International sagen: “Wenn es sich lohnt, es zu tun, ist es wert zu messen” (Ich habe das von einer sehr guten Quelle, wer anonym bleiben soll). Grundlegende Suchmaschinen-Optimierung Suchmaschinen variieren in der Art, wie sie die Informationen auf Ihrer Website verwenden um Ihre Seiten in natürliche Suchergebnisse einzuordnen. Google verwendet zum Beispiel keine Meta-Tags mehr (siehe unten), um die Relevanz zu bestimmen. Die meisten anderen Suchmaschinen tun es immer noch. Lassen Sie uns dies einfach halten, indem wir über die 3 wichtigsten SEO-Probleme sprechen. Seitentitel. Was sagt es in der blauen Leiste oben auf Ihrer Webseite? Das Title-Tag ist eine wichtige Methode, mit der Suchmaschinen die Relevanz Ihrer Website für eine bestimmte Suche ermitteln. Je früher die Schlüsselwörter in Ihrer Titelleiste erscheinen, desto höher ist Ihr Ranking (allgemein) für dieses Schlüsselwort. Wenn Ihre Titelleiste sagt, Willkommen auf der fantastischen Website von Wingding Industries, Hersteller von allen Arten von Rückleuchten für Ihr Auto und LKW. Dann sind Ihre Titel-Tags für die Wörter “Willkommen, zu, die, fantastisch” und nicht viel mehr optimiert. Verwenden Sie Ihre Keyword-Master-Tabelle, um Ihre wichtigen Keywords an den Anfang des Title-Tags zu positionieren. Wenn Rücklichter Ihr wichtiges Schlüsselwort ist, dann versuchen Sie “Rücklichter für Ihr Auto und LKW, die von Wingding Industries gemacht werden.”. Meta-Tags. Trotz der Tatsache, dass Google Meta-Tags nicht mehr verwendet, um die Relevanz für eine bestimmte Suche zu bestimmen, tun fast alle anderen Suchmaschinen. In Ihrem Webseitencode gibt es ein HTML-Tag namens “Meta Tags”. Dies ist ein Bereich des Codes, in dem Sie alle Ihre wichtigen Schlüsselwörter oder Phrasen auflisten können, wodurch die Möglichkeit einer höheren Position erhöht wird, wenn jemand nach diesen Wörtern und Phrasen sucht. Es wird empfohlen, dass Sie ein bestimmtes Schlüsselwort nicht mehr als 3 oder 4 Mal verwenden, da Sie von den Suchmaschinen bestraft werden, wenn Sie versuchen, sie zu spammen. Inhalt. Der Inhalt wird aus mehreren Gründen immer wichtiger. Erstens glauben wir, dass durch die Überwachung aller verschiedenen Suchmaschinen-Kommentatoren Schlüsselworte, die hoch auf der Webseite im Textformat erscheinen, von den Suchmaschinen verwendet werden, um die Relevanz der Seite für diese Schlüsselwörter zu bestimmen. Mit anderen Worten, wenn Sie eine Website sind, deren wichtige Schlüsselworte Zündkerzen und Sauerstoffsensoren sind, sollten diese Wörter in dem Text verwendet werden, der oben auf Ihrer Webseite erscheint. Zweitens, je mehr Inhalt Sie über ein bestimmtes Thema haben, Lassen Sie uns als Beispiel wieder Zündkerzen verwenden, je relevanter die Seite für die Person ist, die nach Informationen über Zündkerzen sucht. Ihre Website wird unter denjenigen, die nach Informationen zu Zündkerzen suchen, an Popularität gewinnen und wird daher von den Suchmaschinen höher eingestuft, wenn sie Ergebnisse für Zündkerzen-bezogene Suchvorgänge anzeigen. Dies gilt auch für Inhalte, die in Form von Chats, Foren und Blogs veröffentlicht werden. Dies bringt den Hinweis, dass die Popularität Ihrer Website auch eine wichtige Rolle in Ihrem Suchverhalten spielt. Je beliebter Ihre Website für ein bestimmtes Thema ist, desto höher wird Ihr Eintrag auf der Suchergebnisseite angezeigt.Ein weiterer Punkt zur Suchrelevanz. Es ist ein Prozess. Wenn Sie Ihre Seitentitel und Meta-Tags wirklich gut machen und wertvolle Inhalte für ein bestimmtes Thema bereitstellen, wird Ihre Website im Laufe der Zeit in den Suchergebnissen weiter ansteigen. Erfolg bringt Erfolg für das Suchergebnis-Ranking. Lassen Sie mich eine weitere Idee erwähnen. Sie können für eine große Anzahl unterschiedlicher Keywords keinen hohen Rang erzielen, aber Sie können Webseiten erstellen, die auf ein bestimmtes Thema ausgerichtet sind. Wenn Sie Zündkerzen und Sauerstoffsensoren verkaufen, möchten Sie vielleicht einen Satz von Seiten für Zündkerzen und einen zweiten Satz von Seiten für Sauerstoffsensoren erstellen. Sie können diese innerhalb einer einzigen URL erstellen oder separate URLs für jedes Thema entwickeln. Im nächsten Quartal (ich hoffe, dass es nicht so lange dauert) werden wir uns ansehen, wie wir mit unseren Kunden durch ein fast kostenloses, kleines bisschen im Kopf bleiben können Trick namens E-Mail-Marketing.

Dan Jondron begann 1985 in der Automobilindustrie zu arbeiten. Anfang 1993 begann er mit dem Aufbau von Automobil-Enthusiasten und kommerziellen Webseiten und nahm dieses Unternehmen 1999 an die NASDAQ (OTC: BB). Dan begann Marketing und Technologie zu unterrichten Workshops für SEMA, andere Handelsorganisationen und private Unternehmen in Japan, Australien und in den USA und Kanada. Dans Unternehmen haben im Laufe der Jahre eine Reihe von Auszeichnungen für herausragende Leistungen erhalten. Im Jahr 2000 gründete Dan Advanced Digital Strategies ([http://www.digstrat.com]) Marketing- und Technologieberatungsunternehmen, das sich auf den Automotive Aftermarket konzentriert. Seit dieser Zeit gehören Kunden SEMA, Lund, Autobacs, Fortune 100-Unternehmen und viele kleinere Unternehmen auf dem SEMA-Marktplatz. Dan ist Gründungsmitglied des Business Technology Committee von SEMA. Dan ist auch Mitglied des Aftermarket eForum Committee und leitet dort seit zwei Jahren das eMarketing Panel. Weitere Branchenbeteiligungen umfassen den Aftermarket Data Trust, eine gemeinsame Initiative von SEMA. MEMA und AAIA.